Gennakerbäume und -furler

Definition für Code Zero und Gennaker
Fliegende Vorsegel für Am- und Vorm-Wind-Kurse

Code Zero

Code Zero - Fliegendes Am-Wind-Segel

  • Wird aus unterschiedlichem Segeltuchen hergestellt.
  • Für Am-Wind-Kurse mit einem Winkel kleiner als 90°.
  • Das Vorliek ist gerade.
  • Wegen der hohen Liekspannung brauchen Code Zeros am Masttopp eine 2:1 Untersetzung.
  • Das Gurtmaß in der Mitte ist normalerweise kleiner als 75% der Unterliekslänge
Code Zero

 

 

 

 

 

Die Art und Positionierung der Beschläge werden von Selden spezifiziert. In den meisten Fällen müssen Code Zero Segel tiefer als Gennaker und Spinnaker gesetzt werden. Gennaker-Bäume sind normalerweise nicht ausreichend für Code Zero-Segel dimensioniert.

 

 

Gennaker

Gennaker / Fliegendes Vorm-Wind-Segel

  • Meist aus Nylon-Spinnakertuch hergestellt.
  • Für Vorm-Wind-Kurse mit einem Winkel größer als 90°.
  • Das Vorliek hat eine positive Kurve.
  • Gennaker werden am Spinnakerfall gesetzt.
  • Das Gurtmaß in der Mitte ist normalerweise größer als 75% der Unterliekslänge.

 

Gennaker

 

 

 

Selden